Heilandzack, scho wieder hälinga!

AGV-ZylinderJezedle hot mi geschtern mei Gattin gscholta weil i vom OB-Leidig koi Bild knipst han. Also guat denk i, om des lieben Friedens willen, goscht halt nomol los. I net faul, fahr halt nomol noch Gmend na in dr Prediger zom Landesgartaschau-Kolloquium.

Kooolloooqiuuum? Des ischt glaub au koi schwäbisch Wörtle.

Egal, also i gang da no, zmol hoißt´s. Do derf von der Bresse koiner nei. Ja guat, denk i, i ben ja au koi Bresse sondern bloß der Webmoischter vom AGV 1959. Aber was glaubscht, die richtige Bresse-Leit von Tagesposcht und Remszeidung hend se au nausgschmissa.

Heilandzack, jetzt hand i erscht wieder koi Bildle vom OB-Leidig. Hano, i trau me ja kaum meh Hoim, des glaubt mir mei Weib doch nia! Dia moint ja i mach des zom bossa.

Ein Kolloquium (auch: Colloquium; aus dem Lateinischen colloquor – sich besprechen, sich unterreden, gebildet zu loquor – reden, sprechen) ist ein Gespräch oder eine Unterredung und wird heute meist in seiner Bedeutung als wissenschaftliches Gespräch verstanden. wikipedia

Ein Gedanke zu „Heilandzack, scho wieder hälinga!“

Kommentare sind geschlossen.