Der “kaputte Zylinder” geht diese Woche an www.duden.de

AGV-ZylinderLetzte Woche flatterte mir eine Onlinewerbung vom renommierten Dudenverlag in den elektronischen Briefkasten. Neü Rechtschreibung blablabla. Na Gut vielleicht wirklich Zeit mal was Neüs zu installieren. So ganz ohne, ist die Gefahr der kippfeheler schon sehr groß, von der neün Rechtschreibung habe ich sowieso keinen Plan und die Microsoft-Rechtschreibhilfe macht ja noch mehr Fehler als ich selber. Gesagt getan, mutig eingekauft im Onlineshop, downgeloadet, installiert und fortan arbeitet das MS-Word in Zeitlupe. Zwischen dem Drücken einer Taste und dem Erscheinen des Buchstabens vergehen einige Sekunden. Dieses Phänomen ist in Musikerkreisen sehr bekannt und gefürchtet und nennt sich Latenz. Versucht man weiterzuarbeiten, hängt sich das Programm auf und es bleibt nur noch den PC vom Strom zu trennen. Das sowas bei einem popeligen Schreibprogramm auftreten kann ist mir neu. Leicht angesäürt gehe ich auf die Dudenhomepage und lese aufmerksam die FAQ. Tatsächlich unter dem Stichwort Performanz, wird beschrieben, wie das Problem gelöst wird. Smart-Tags deaktivieren und automatische Prüfung ausschalten. Na toll, das habe ich ja längst schon gemacht. Schließlich habe ich mir bei der Installation das Handbuch durchgelesen. Also werde ich die Hotline in Anspruch nehmen müssen. Mein Outlook liegt allerdings auch darnieder. Es kämpft so mit dem Duden, dass ich keine E-Mails mehr verschicken kann. Wenigstens gibt es ein Eingabeformular direkt zur Hotline.

Antwort kommt prompt:

Vielen Dank, Ihre Daten wurden übermittelt. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die sorgfältige Bearbeitung Ihrer Vorschläge und/oder Fragen Zeit in Anspruch nimmt….

Danach auch gleich eine E-Mail:

Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir haben diese an die zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Bitte haben Sie etwas Geduld, wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in unserem FAQ Bereich im

Internet unter:

www.duden.de/service/faq
www.brockhaus.de/faq

Drei Tage sind vorüber, der Dudenverlag der Teil des Verlages Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG ist, hat mein Büro lahm gelegt und prüft immer noch sorgfältig aber reagiert nicht. Das Geld haben Sie aber vorsichtshalber schon mal in Empfang genommen.

Ich schicke nochmal über das Hotlineformular meine Anfrage und sage das Ich dringend eine Lösung brauche.

Gleiche maschinelle Antwort, aber wieder keine Reaktion auf mein ernsthaftes Problem.

Das hier Geschriebene wurde mit dem Editor von MS getippt. E-Mails werden bis auf weiteres nicht mehr beantwortet. Beschwerden bitte an: http://www.duden.de/