Blaufahrt der 50er

Gruppenbild HetzenhofEin Schnupperkurs auf der Golfanlage Hetzenhof. Drive, Chip und Putt die AGVler gaben sich redlich mühe den Golfball zu treffen. Für die meisten eine neü Erfahrung mit großem Spaßfaktor. Danach wurde im Vereinsheim zum Brunch gebeten. Gestärkt ging es nach Esslingen zur Stadtbesichtigung. Die Stadtführer erklärten in breitem schwäbisch locker und humorvoll ihre Stadt. In Esslingen nahm man noch einen Weißwurst-Imbiss bevor es nach Schlad weiterging. Andi Herzer und Thomas Wanner sorgten im Bus mit ihren Gitarren für Stimmung. Danach traf man den Schaumweinproduzenten Jörg Geiger, der zeigte seine Manufaktur und führte durch seine Streuobstwiesen mit Champagnerbratbirne und vielfältigen Obstbeständen. Die Verkostung seiner qualitativ hochwertigen Produkte nahm mehr Zeit in Anspruch als geplant. Der Bus fuhr zum Abschluss nach Heubach in das „Alte Sudhaus“. Nach einem tollen Abendessen wurde die Tanzfläche besetzt und einige Genossinnen und Genossen versuchten sich beim Karaoke. Von Hans Albers, über die EAV bis hin zu Metallica. Es war eine unbeschreibliche Stimmung. Immer wieder nahm man sich in den Arm in der Gewissheit in Kürze ist das tolle Fest Geschichte. Aber es eines wird bleiben. Die Erinnerung an den Zusammenhalt, die Intensität und die Freundschaft die seit dem Begrüßungsabend über der AGV 59-Familie schwebte.

AGV, was uns zusammenhält….

agv beim golf usm_0826.JPGandi herzer und thomas wanneresslingenunsere uliandiklaus und thomasrote taubenkaraokeagvgeigeragv

Ein Gedanke zu „Blaufahrt der 50er“

Kommentare sind geschlossen.