AGV 59 macht Sport

Gibt es ein Leben vor dem Altersheim?

Alte Säckinnen und Säcke?

Mag sein! Nachdem manch eine/r in 2009 zu seinem 50. Geburtstag den Ehrentitel „alte Frau“, alter Mann“ „alter Sack“ „noch ganz rüstig“ von seinen Lieben erhalten hat, beginnt nun der Ernst des „in Würde Alt“ werdens. Machen wir uns nix vor. Der Blick in den Spiegel bescheinigt uns zwar: Wir sind die jüngsten 50er, die es je gegeben hat. Natürlich! Nur außer uns selbst weiß das niemand.

Wer immer noch nicht das Rauchen aufgehört und das Laufen angefangen hat für den wird es jetzt Zeit! Weniger Schnaps und Schweinebraten, dafür mehr Gemüse und volles Korn.

AGV 59 macht Sport!

Wir bitten deshalb sportliche Aktivitäten von AGV 59 Mitgliedern an den AGV-Webmoischter zu schicken. Die besten Aktionen werden wir hier veröffentlichen und zur Nachahmung oder zum Mitmachen empfehlen.

OB Richard Arnold unser „Ältester“ machte es zu Beginn des Jahres auf dem Sportlerball schon vor.

Der  sportliche Höhepunkt dieses Jahr ist die geplante Teilnahme der AGV 59-Staffel beim Albmarathon im Oktober. Wer sich noch ohne Rollator fortbewegen kann, ist eingeladen mitzumachen.

Für alle Anfänger, die schon mal reinschnuppern möchten, empfehlen wir den Gmünder-Sport-Spaß-Kurs, Vorbereitung zum DRK-Mannschaftslauf mit WLV-Lauftreffbetreuer Thomas Wanner. Dieser Kurs fängt wirklich bei „null“ an und ist an  die Zielgruppe „ältere Erwachsene“ gerichtet.

Wer Laufschuhe oder Laufklamotten braucht, geht zu Andy! Andy Herzer ist Sponsor des AGV 59 beim Albmarathon, Laufschuhspezialist und
wird auch selber in der Staffel mitlaufen.